Telefon: (05223) 4 49 90

Hautärztliche Praxisgemeinschaft im Gesundheitszentrum
Dr.med. Sebastian Ziegler
Holzhauser Str. 8
32257 Bünde

Telefon: (05223) 4 49 90
Fax: (05223) 4 49 94

Die telefonischen Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 9:00 bis 11:30 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr.


Montag:
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr
(offene Sprechstunde)
und nach Vereinbarung

Unsere Leistungen

Konservative Dermatologie und Venerologie

Wir betreuen Sie gern bei allen Erkrankungen, die sich auf Ihr Hautorgan beziehen. Dazu gehören z.B. die Neurodermitis, Schuppenflechte, Allergien, Hauterscheinungen durch Bakterien, Viren, Würmer und Pilze, Autoimmunerkrankungen, Hauttumoren und Hautlymphome, Erkrankungen der Schleimhäute, Haare und Nägel sowie der Geschlechtsorgane. Klinisch und z.T. auch wissenschaftlich arbeiten wir eng mit den Hautkliniken der Universität Jena bzw. des Klinikums Minden zusammen. Besonders wichtig erscheint uns die Hautkrebsvorsorge, die wir auf der Basis unserer Erfahrungen und eines speziell darauf ausgerichteten Computerprogrammes durchführen.


Allergologie

Im Rahmen der Allergologie erfolgt die Erkennung und Behandlung z.B. Bienen- und Wespengiftallergien, Nahrungsmittel- und Medikamentenallergien, Heuschnupfen sowie von Kontaktallergien. Neben Erhebung der Krankgeschichte können allergologische Hauttestungen wie Prick- und Epicutantestung sowie Laboruntersuchungen aus dem Blut (RAST) erfolgen. Außer symptomatischen Therapien stehen auch Hyposensibilsierungstherapien zur Verfügung.


Berufsdermatologie

Die Berufsdermatologie beschäftigt sich mit Hautveränderungen und Hauterkrankungen die durch berufliche Tätigkeit verursacht, ausgelöst oder verschlimmert werden. In Zusammenarbeit mit Ihrer Berufsgenossenschaft kann dieser Verdacht weiter abgeklärt werden. Vorbeugend kann häufig das Auftreten einer Berufskrankheit durch Aufklärung und Schulungen über hautschonende Arbeitsweise verhindert werden.


Operative Dermatologie / Hautkrebs

Bei der operativen Dermatologie werden diagnostischen und therapeutischen Verfahren zur Behandlung von Hautkrebs und anderen Hauttumoren bis hin zur kosmetisch-ästhetische Dermatochirurgie angewendet. Hierzu steht uns ein modern ausgestatteter Operationsraum zur Verfügung. Neben der operativen Entfernung können bei Hautkrebsvorstufen und weniger invasiven Karzinomen Verfahren wie die Kryotherapie, phyotodynamische Therapie oder medikamentöse Behandlungen eingesetzt werden. Die regelmäßige Nachsorge bei Tumorpatienten erfolgt leitliniengerecht.


Hautkrebsscreening

Hautkrebs ist die weltweit am häufigsten auftretende Krebserkrankung mit steigender Tendenz. Seit 1. Juli 2008 haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren alle zwei Jahre einen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, das so genannte „Hautkrebs-Screening“. Dies kann je nach Krankenkasse auch schon ab dem 18. Lebensjahr durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie uns an! Neben der geschulten dermatologischen Beurteilung kann zu Erhöhung der diagnostischen Sicherheit die Verwendung von modernen Dermatoskopen sowie die Computer gestützte Muttermaldiagnostik (CMD) erfolgen.


Lichttherapie

Mit unseren Lichtsystemen können UVA- und UVB-Lichttherapien durchgeführt werden. Zum Einsatz kommt eine Lichttherapie insbesondere bei Schuppenflechte und kutanen T-Zell-Lymphomen. Die Behandlungen können als systemische PUVA-Therapie (nach Einnahme einer Licht-sensibilisierenden Substanz), Balneophototherapie (nach Bad mit Licht-sensibilisierender Substanz) oder mit direkter Bestrahlung (Ganz- und Teilkörper) durchgeführt werden. Weitere Einsatzgebieter der UV-Therapie sind u.a. die atopischen Dermatitis, schwerer Juckreiz und die polymorhe Lichtdermatose („Sonnenallergie“).


Kosmetik und Ästhetik

Wenn Sie mehr über unsere Angebote zum Thema Kosmetik und Ästhetik erfahren möchten, folgen Sie bitte dem Link.


x